Lorenz-Burmann-Schule

Überbetriebliche Ausbildung

Das duale Ausbildungssystem in Deutschland unterscheidet die Lernorte Betrieb und Berufsschule. Die Vermittlung der theoretischen Kenntnisse erfolgt in der Berufsschule in Blockunterrichtsform. Die überbetriebliche Unterweisung ergänzt mit ihren Lehrgängen die praktische, betriebliche Ausbildung.

Das Bildungszentrum des westfälischen Dachdeckerhandwerks e.V. vermittelt nach den anerkannten überbetrieblichen Unterweisungsplänen des Bundesinstituts für Berufsbildung das gesamte Spektrum der beruflichen Grundbildung und die aktuellsten technologischen Erkenntnisse.

Die Lehrgangskosten werden vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie aufgrund eines Beschlusses des deutschen Bundestages gefördert.

Die überbetriebliche Ausbildung gewährleistet:

  • eine solide berufliche Grundbildung
  • eine verstärkte, zukunftsorientierte Fachbildung
  • vielfältige betriebliche Einsatzmöglichkeiten
  • eine breite berufliche Mobilität
  • gute Chancen auf dem Arbeitsmarkt
D1 B3
D3 B4