Lorenz-Burmann-Schule

Tag der offenen Tür

Am 18. September 2010 lud die Lorenz-Burmann-Schule anlässlich der Einweihung der neuen Schulungsstätten und des 60jährigen Schuljubiläums zum Tag der offenen Tür ein.

Lebendige Werkstätten

Alle Werkhallen des Bildungszentrums waren geöffnet und zahlreiche Schüler der überbetrieblichen Ausbildung und der Meisterschule demonstrierten die vielseitigen Fertigkeiten, die zum Dachdeckerhandwerk gehören. Zuschauen, Fragen und Anfassen war ausdrücklich erwünscht.

Holzwerkstatt

In der neuen Holzwerkstatt des Bildungszentrums (im Hintergrund: Aussteller Hüllinghorst)

Schieferherz

Ein Schieferherz entsteht

Lötwerkstatt

Auszubildende des Dachdeckerhandwerks führen Besucher durch die Lötwerkstatt

Biberschwanzdoppeldeckung

Biberschwanzdoppeldeckung
in der Werkhalle der Meisterschule

Meisterstück

Angehender Klempnermeister
bei der Arbeit an seinem Meisterstück

alte Werkhalle

Überblick über die "alte" Werkhalle mit der Kletterwand im Hintergrund

Kinderprogramm

Für die Kinder hielt die Kulturnanny in der alten Schmiede ein attraktives Programm bereit, das stets umlagert wurde. In der Meisterschule bot eine Wii-Konsole Gelegenheit zu rasanten Skateboardfahrten.

Buttons

Buttonwerkstatt

alte Schmiede

Die alte Schmiede war stets gut besucht von Groß und Klein

Volle Konzentration an der Wii-Konsole

Schulungszentrum Solartechnik

Zahlreiche Besucher besichtigten das neue Schulungszentrum Solartechnik vom begehbaren Dach, bestückt mit unterschiedlichen Solarmodulen und Lehrkonstruktionselementen, über die Hauptetage mit Schulungsräumen und Messeinheiten bis zum Keller, der die solarthermischen Anlagen beherbergt.

Solarpark

Solarpark auf dem Dach des neuen Schulungszentrums für Solartechnik

Solarschulung

Begutachtung der Gestelle für den Schulungsbetrieb

Solarzentrum

Solarzentrum (links) neben dem Werkhallenbereich (rechts) und Dachdecker-Berufskolleg im Hintergrund

Tatkräftige Unterstützung der Freiwilligen Feuerwehr Eslohe

Für das leibliche Wohl sorgte die Freiwillige Feuerwehr Eslohe, die auch darüberhinaus tatkräftig zur Hand ging. Herzlichen Dank dafür!

Grillstand

Würstchen gegen den kleinen und großen Hunger

Getränkestand

Geselliges Beisammensein am Getränkestand

Feuerwehr

Feuerwehr-Einsatz vor der Meisterschule

Kletterwände lockten Mutige in die alte Werkhalle

Die "alte" Werkhalle der überbetrieblichen Ausbildung lockte Mutige an, die hoch hinaus wollten. Professionell sicherte das Team des Kletterzentrums BigWall den Aufstieg zur Hallendecke.

Aufstieg

Volle Konzentration beim Aufstieg

Tipps

Tipps vom Boden

Gipfel

Der "Gipfel" ist erreicht

Musikalisches Programm: Hip Hop und Dixie

Im neuen Treppenhausgebäude erschallten Hip Hop Klänge von Denace The Menace, Pure Doze und DJ DSD, die besonders die jüngere Generation anlockten.

Auf dem Freigelände zwischen Lagerhalle und Meisterschule sorgte die Dixie-Band Milchkännchen mit ihrem Spaßjazz für gute Stimmung.

Spaßjazz hautnah

Hip Hop

von links: Pure Doze, DJ DSD und Denace The Menace

Aussteller der Dachbranche

Zahlreiche Aussteller der Dachbranche bereicherten das Programm und boten qualifizierte Information und Beratung.

LempHirz

LempHirz Dachzubehör

Nelskamp

Nelskamp Dachsteine

Makita Ausstellungswagen auf dem Freigelände vor dem neuen Hallenkomplex

Zukünftige Handwerkergeneration

So mancher junge Besucher zeigte Interesse am Handwerk des Dachdeckers und Geschick beim Testen der verschiedenen Fertigkeiten. Vielleicht trifft man den ein oder anderen in Zukunft am Dachdecker-Bildungszentrum wieder.

Haubrücke

Volle Konzentration an der Haubrücke

Abdichtung

Erste Abdichtungserfahrung

Der Tag der offenen Tür bot Information und Geselligkeit

Der Tag der offenen Tür am Bildungszentrum des Dachdeckerhandwerks bot neben vielfältigen Fachinformationen über Schulungsstätte und Dachdeckerhandwerk viel Gelegenheit zum fröhlichen, kommunikativen Beisammensein für Mitarbeiter, Esloher, Fachbesucher und alle Freunde und Förderer.

Gute Stimmung beim Programm der Dixie-Band Milchkännchen

Mitarbeiter und Esloher im Gespräch

Das Bildungszentrum des Dachdeckerhandwerks Westfalen am Böttenberg in Eslohe im Sauerland

Bilder: Peter Scheer, Monika Köthnig