Lorenz-Burmann-Schule

Online Lernangebote

Online Lernangebote für Auszubildende des Dachdeckerhandwerks gibt es an der Lorenz-Burmann-Schule bereits seit 2003. Anfänglich gedacht als Ergänzung des damals genutzten Lehrbuches um Anleitungen z.B. zur Gebindesteinkonstruktion oder Dreitafelprojektion, die das Lehrbuch nicht abdeckte, ist die Wissensdatenbank immer wieder erweitert worden. Auch hat sich die Hardware, die die Auszubildenden im Block einsetzen, im Laufe der Jahre geändert. Während zu Beginn die Schüler mit ihren mitgebrachten Laptops surften, sind diese Geräte heute fast völlig durch Smartphones verdrängt worden.

Die Präsentation der Inhalte trägt dieser Veränderung Rechnung. Daneben verlangen unterschiedliche Inhalte andere Präsentationstools. So haben sich drei sich ergänzende Online-Lernangebote herausgebildet, die diese Bedürfnisse und Anforderungen berücksichtigen.

Online-Lernangebote für Auszubildende des Dachdeckerhandwerks

Auf dem Bildungsserver Dach liegen Übungsaufgaben und Lösungen für technische Zeichnungen und berufsspezifische Berechnungen zum Download bereit.

Die Dachdeckerwiki ist eine umfangreiche Wissensdatenbank für die Technologischen Bereiche und umfasst neben einer Abstraktion der Fachregeln auf gesellenprüfungsrelevante Inhalte auch Anleitungen zur Ausführung von Zeichnungen und Berechnungen.

 

Die Dachdecker-LernApp DDApp ist das jüngste Tool des Online-Lernangebots und speziell für den Einsatz mit dem Smartphone gedacht. Die Inhalte wurden gegenüber der Dachdeckerwiki reduziert, um das Nutzungsverhalten mit Smartphone zu berücksichtigen. Das allzeitpräsente Smartphone eignet sich darüberhinaus dazu, sich schnell und unproblematisch zusammen mit Kollegen und Freunden auf Klassenarbeiten und Prüfungen vorzubereiten. Ein virtuelles Karteikartensystem wurde deshalb in die App integriert.

QR-Code

DDApp QR-Code

Die App für die Dachdeckerausbildung ist per QR-Code erreichbar, so dass sie leicht per Smartphone aufgerufen werden kann.

Sonderkurse

Sonderkurse
zur Vorbereitung auf die Gesellenprüfung